Was bedeutet AKB?

Die AKB sind Musterbedingungen für die Kfz-Versicherung – in der Praxis eingesetzt als allgemeine Geschäftsbedingungen der Kfz-Versicherung. Die AKB in der aktuellen Fassung von 2015 erhalten detaillierte juristische Bestimmungen über alle Bestandteile des Versicherungsvertrages von Kfz-Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko oder Bausteinen wie Fahrerschutz, Autoschutzbrief oder Unfallversicherung. Vom Leistungsumfang über die Beitragszahlung und die Pflichten bis zum Schadenfreiheitsrabatt oder dem Saisonkennzeichen.

Was sind AKB?

Hier steht alles Wissenswerte zu deiner Versicherung zum Nachlesen. Die meisten Versicherungen halten sich in der Praxis weitgehend an die Bestimmungen aus den AKB. Jedoch sind die AKB im Prinzip nur Musterbedingungen. Daher kann deine Versicherung für einzelne Inhalte Abweichungen vereinbaren. Wenn du genau über die Versicherungsbedingungen Bescheid wissen willst, musst du dir also die Vereinbarungen in der Versicherungspolice und die AKB durchlesen. 

Die AKB werden über die Zeit angepasst und weiterentwickelt. Für dich und deine Kfz-Versicherung gelten – sofern vereinbart – dabei immer die AKB in der Fassung, wie sie zum Zeitpunkt deines Abschlusses vorlag. 

Was enthalten die AKB?

Die AKB sind ein umfassendes Dokument, das alle Informationen enthält, die deine Kfz-Versicherung betreffen. Hier erhältst du Antworten auf alle Fragen rund um: 

  1. Leistungen deiner Kfz-Versicherungs-Bausteine
  2. Leistungen wie Autoschutzbrief, Unfallversicherung oder Fahrerschutzversicherung
  3. juristische Aspekte der Teil- oder Vollkasko 

Genauer gesagt findest du in den AKB:  

  • Leistungen deiner Versicherung
  • den Beginn deines Versicherungsschutzes
  • die Zahlung deiner Beiträge
  • deine Pflichten bei der Fahrzeugnutzung
  • deine Pflichten im Schadenfall
  • Rechte und Pflichten von Mitversicherten
  • Laufzeit und Kündigung deines Versicherungsvertrages
  • Bestimmungen zum Verkauf deines Fahrzeugs, zur Außerbetriebsetzung, Saisonkennzeichen, Fahrt mit nicht gestempeltem Kennzeichen, das System des Schadenfreiheitsrabatts sowie zu Änderungen deiner Beiträge, zu Meinungsverschiedenheiten und den gültigen Gerichtsstand.

Welche AKB gelten für mich und meine Kfz-Versicherung?

Deine Versicherung übergibt dir die für deine Versicherung gültigen AKB. Du brauchst dir also keine Gedanken darüber zu machen, ob du die jeweils gültigen AKB vorliegen hast.

Tipp: Lies dir nicht nur die AKB, sondern alle Unterlagen der Versicherung genau durch. Denn gegenüber den AKB haben die Bedingungen in deinem Versicherungsvertrag Vorrang. Sind hier abweichende Bedingungen formuliert, so haben diese Gültigkeit und nicht die Angaben der AKB. 

Bei FRIDAY arbeiten Entwickler, Coder, UX-Designer und Scrum Master zusammen mit Aktuaren und Schadensexperten. Wir investieren Zeit und Energie, um FRIDAY gemeinsam nach vorn zu bringen. Dabei lassen wir uns aber nie die Chance entgehen, unsere Erfolge laut zu feiern.

Bleibe auf dem aktuellen Stand

Melde dich für den FRIDAY Newsletter an und erhalte Informationen zu Produktneuheiten, limitierten Aktionen, persönliche Angebote und nützliche Tipps rund ums Thema Versicherungen.

Newsletter Icon