Außenversicherung: enthalten in der modernen Hausratversicherung

Die Außenversicherung ist keine eigene Versicherung, sondern Bestandteil der Hausratversicherung und schützt damit ebenfalls deinen Hausrat bei Raub, Einbruch oder Brand. Aber – und das unterscheidet sie von der Hauptversicherung – immer nur dann, wenn du gerade nicht zu Hause bist: auf Reisen, unterwegs im Ausland oder im Büro oder gerade beim Umzug. Die Außenversicherung gilt also nur vorübergehend. Allerdings gelten einige Einschränkungen sowie Entschädigungsgrenzen. Alles, was du über die Außenversicherung deiner Hausratversicherung wissen solltest, liest du in diesem Artikel.

Eine Hausratversicherung schützt deinen Hausrat am Versicherungsort – in deiner Wohnung oder deinem Haus. Was gehört alles zum Hausrat? Grob gesagt alles, was rausfällt, wenn man deine Wohnung auf den Kopf stellen würde. 

Die Außenversicherung ist heute Bestandteil deiner Hausratversicherung – sie ist quasi ihre „mobile Variante“, denn sie schützt die Dinge deines Hausrats, die du mitnimmst. Und zwar gegen die Gefahren, die auch für in deiner Wohnung befindlichen Gegenstände gelten – also: Sturm und Hagel, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl, Raub, Brand und mehr.

Außenversicherung versus Hausratversicherung: Unterschiede und Entschädigungsgrenzen

Allerdings gibt es Unterschiede zwischen Hausratversicherung und Außenversicherung, die du beachten musst, um den vollen Schutz genießen zu können. So müssen sich etwa deine Gegenstände bei Sturm und Hagel zum Beispiel innerhalb einer Wohnung befinden. Darüber hinaus gibt es für die Außenversicherungen starke Abweichungen gegenüber der Versicherungssumme: für einzelne Gegenstände, Wertsachen und Co gelten in der Regel Entschädigungsgrenzen – also ein von der vereinbarten Versicherungssumme abhängiger, niedriger Prozentsatz. Einzelne Wertsachen sind oft mit konkreten Maximalsummen in Euro aufgezählt – hier kommt es auf deine individuelle Hausratversicherung an. Dein Versicherungsvertrag gibt hier konkreten Aufschluss – ein Blick darauf lohnt sich.

In der Hausratversicherung enthalten: die Außenversicherung. Gilt für deinen Hausrat, den du auf Reisen, im Hotel oder Auto vorübergehend mit dir führst. Oder auch am Arbeitsplatz.

Was die Hausratversicherung mit der Außenversicherung schützt

Hausrat, der sich bereits einmal an deinem Versicherungsort – also deiner Wohnung, deinem Appartement oder deinem Haus – befunden hat, ist durch die Außenversicherung geschützt. Die Außenversicherung ist damit ein spezieller Baustein der Hausratversicherung, der eine ganz übliche Lebenspraxis mit einbezieht: denn du nimmst Dinge mit auf Reisen, in den Urlaub, ins Hotel – oder an den Arbeitsplatz. Auch in deinem Auto befinden sich mitunter Dinge deines Hausrats – und können bei einem Aufbruch einem Diebstahl zum Opfer fallen. Die Außenversicherung integriert deshalb zahlreiche Fälle für den Hausrat, den du vorübergehend außerhalb der Wohnung mit führst. 

Weitere Beispiele für die Sicherheit, die dir die Außenversicherung bietet, sind: 

  • Brand in der Ferienwohnung: Wenn ein defektes technisches Gerät einen Kurzschluss verursacht und ein daraus entstehender Brand dein Hab und Gut zerstört oder unbrauchbar macht.
  • Raub auf offener Straße: Wenn dir unter Androhung von Gewalt ein Dieb Handy oder Portemonnaie entwendet.
  • Einbruch in der Studentenbude deines Nachwuchses: Die Außenversicherung greift auch für den Hausrat deines Sohnes oder deiner Tochter, die noch keinen eigenen Hausstand, dafür aber eine Studentenbude im Studentenwohnheim oder ein WG-Zimmer auf dem freien Wohnungsmarkt bezogen haben. Wenn dort eingebrochen wird, ein Feuer ausbricht oder beim gerne erwähnten Thema Waschmaschine ausgelaufen.

Inklusive einfachem Diebstahl am Arbeitsplatz und beruflichem Zweitwohnsitz: die FRIDAY Hausratversicherung

Mit Unterversicherungsverzicht ab 600 € je qm, Verzicht auf grobe Fahrlässigkeit sowie Update-Garantie!

Außenversicherung: alle Fälle in der Hausratversicherung

Du willst wissen, welche Fälle genau die Außenversicherung abdeckt? Dann findest du hier eine Auflistung aller Situationen, in denen die Außenversicherung in der Regel greift. Beachte jedoch, dass es je nach deinem Anbieter deiner Hausratversicherung sowie unterschiedlichen Bausteinen und Tarifen zu Abweichungen kommen kann. Solche Abweichungen betreffen häufig Entschädigungsgrenzen für einzelne abhanden gekommene Dinge deines Hausrats oder Ausschlüsse – zum Beispiel von besonderen Wertsachen an speziellen Orten wie zum Beispiel am Arbeitsplatz. Wirf also auf alle Fälle einen Blick in den Vertrag deiner Hausratversicherung. Frage im Zweifelsfall direkt bei deiner Hausratversicherung nach – und lass dir eine verbindliche Zusage für ein dir wichtiges Detail schicken. 

In diesen Fällen greift die Außenversicherung – sie gilt weltweit und das für einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten. Als versicherter Hausrat gelten dabei sowohl deine eigenen Sachen als auch die von Personen, die mit dir in häuslicher Gemeinschaft leben – also Lebensgefährten, Kinder oder Eltern. Beachte jedoch, dass für deine Weltreise, die von vornherein auf 4 Monate geplant ist, wiederum keine Außenversicherung gilt:

  • Außenversicherung bei Umzug: Für einen längeren Zeitraum deines Umzugs sind sowohl dein Hausrat in deiner alten Wohnung als auch in deiner neuen Wohnung versichert. Allerdings über eine besondere Regelung - und nicht über die Außenversicherung. Deinen Umzug teilst du bitte unbedingt einer Hausratversicherung mit. Nach einigen Wochen – oft nach 3 Monaten – geht die Hausratversicherung auf einzig deine neue Wohnung über. Hier solltest du übrigens die Versicherungssumme checken, wenn die neue Wohnungsgröße von der der alten Wohnung abweicht oder neuer Hausrat angeschafft wurde, der den Gesamtwert deiner Wohnung erhöht.
  • Außenversicherung fürs Auto: Wird deine neue Video-Drohne aus dem Kofferraum deines Autos gestohlen, nachdem das Auto aufgebrochen wurde, greift die Außenversicherung deiner Hausratversicherung. Du musst für die Schadenübernahme jedoch einige Dinge beachten - wie zum Beispiel Entschädigungsgrenzen sowie deine Pflicht, den Diebstahl bei der Polizei anzuzeigen.
  • Außenversicherung für Verliehenes: Du hast nach der Party dein MacBook bei deinem Kumpel gelassen – und dort kommt es zu einem Einbruch, bei dem das MacBook gestohlen wird? Hat dein Kumpel keine eigene Hausratversicherung, die dafür aufkommt, greift deine Außenversicherung.
  • Außenversicherung für deine Kinder: Bis zum Ende der ersten Ausbildung sind die in der Studenten-WG oder dem Studentenwohnheim  befindlichen Gegenstände deines Nachwuchses ohne eigenen Hausstand über die Außenversicherung deiner Hausratversicherung mitversichert. Das gilt sowohl für Ausbildung als auch für das Studium.
  • Außenversicherung für Hotel, Ferienwohnung oder airbnb-Ferienhaus: War der Hausrat bereits einmal in deiner durch deine Hausratversicherung versicherten Wohnung, sind die Gegenstände auf deinen Reisen mit als Hausrat versichert. Im Hotel, im Ferienappartement oder im Auto. Ein im Urlaub erworbenes brandneues Notebook ist dabei allerdings nicht versichert! Darüber hinaus beachte bitte: In der Regel sind Laube oder der Schrebergarten jedoch nicht abgedeckt. Lies mehr dazu unter: Gartenversicherung.

Bei FRIDAY arbeiten Entwickler, Coder, UX-Designer und Scrum Master zusammen mit Aktuaren und Schadensexperten. Wir investieren Zeit und Energie, um FRIDAY gemeinsam nach vorn zu bringen. Dabei lassen wir uns aber nie die Chance entgehen, unsere Erfolge laut zu feiern.

Dein Glück im Unglück

Jetzt Hausratversicherung abschließen.

  • Grobe Fahrlässigkeit inklusive 
  • Erstattung zum Neuwert
  • Täglich kündbar  
Newsletter

Wichtige Nachrichten und Tipps für dein Auto direkt in dein Postfach.

Unterstützung

FRIDAY ist Teil der Schweizer Baloise Group.

logo