• Mobilität
  • Haus & Wohnen
  • Unternehmen

Haushaltsversicherung: wie schütze ich meinen Hausrat?

Haushaltsversicherung: so nennt sich die österreichische Kombination aus Hausrat und Haftpflicht. Eine solche Haushaltsversicherung existiert in Deutschland nicht. Wer Haushaltsversicherung sagt, meint jedoch oft die Hausrat. Und diese schützt deinen Hausrat gegen finanziellen Verlust – genau wie die Haushaltsversicherung. Alles, was du zum Schutz deines Hausrats wissen willst, liest du in diesem Beitrag.

Schäden im Haushalt gehen ins Geld – schließlich steckt im Hausrat der Deutschen einiges Einkommen. Am liebsten will man also die liebgewonnenen und oft teuren Einrichtungsgegenstände gegen alles Mögliche absichern. Für den Fall der Fälle eben, mit einer Versicherung. Aber geht das überhaupt? 

Gibt es so etwas wie eine Haushaltsversicherung? Darauf gibt es ein klares Jein: es gibt keine Haushaltsversicherung. Keine Haushaltsversicherung in Deutschland. Denn diesen Begriff gebrauchen die Österreicher. Die Haushaltsversicherung in Österreich hat aber ein Pendant in Deutschland. Und das ist wohlbekannt – und wird von Verbraucherschützern regelmäßig zu den wichtigsten freiwilligen Versicherungen für Privatleute gezählt: die Hausratversicherung.

Haushaltsversicherung – so sagt man in Österreich. Die Haushaltsversicherung in Deutschland meint: Hausratversicherung. Wie die Haushaltsversicherung sichert die Hausrat die Gegenstände deines Haushalts.

Haushaltsversicherung entspricht Hausratversicherung – Schutz für deinen Hausrat

Es heißt, europäische Haushalte verfügen im Schnitt über 10.000 Gegenstände. Kaputt geht wohl jede Woche das ein oder andere. Auch wenn das nicht gleich die teuren Sachen sind – wie Notebook, Smart-TV oder das Originalgemälde aus Uromas Erbe. Und wenn du selbst das Familiengeschirr fallen lässt, funktioniert die Haushaltsversicherung – also: Hausratversicherung – auch nicht. Es sei denn, du hast eine innovative Klausel mit deiner Haushaltsversicherung über unbenannte Gefahren vereinbart wie den FRIDY Zen-Modus.

Der FRIDAY Zen-Modus schützt dich als Zusatz-Baustein einer Hausrat auch dann, wenn du beim Staubsaugen den Smart-TV vom Schrank fegst. Gegen unbenannte Gefahren. 

Lies alle Infos zum Zen-Modus von FRIDAY.

Unterschiede: Haushaltsversicherung vs. Hausratversicherung

Wissen ist Macht. Deshalb solltest du die bestehenden Unterschiede von Haushaltsversicherung und Hausrat kennen. Die österreichische Haushaltsversicherung kombiniert nämlich Hausrat mit Haftpflicht. In der Haushaltsversicherung sind deshalb die Schadenersatzansprüche von Dritten mit eingeschlossen. 

Die Haushaltsversicherung deckt auch die Gefahren für den Hausrat ab – und sichert gegen Einbruch, Brand, Leitungswasser und mehr. Auch Glasbruch kann die Haushaltsversicherung absichern. Eine solche Haushaltsversicherung gibt es in Deutschland jedoch nicht. Hier wird unterschieden in Hausrat und Haftpflicht.

Hausratversicherung: deine Vorteile

Leitungswasser, Sturm, Einbruch, Vandalismus, Brand – eine Hausratversicherung sichert deine als Hausrat versammelten Gegenstände finanziell gegen diese Risiken ab. Denn ein großer Teil deines Einkommens steckt typischerweise in deinem Haushalt. 

Eine Faustregel lautet: stelle in Gedanken deine Wohnung auf den Kopf – alles, was herausfällt, schützt die Hausratversicherung. 

Hausrat versichert Schäden zum Neuwert oder Wiederbeschaffungswert der Gegenstände

Die Hausrat ist eine Neuwertversicherung. Was irreparabel beschädigt oder zerstört wird oder per Einbruchsdiebstahl abhanden kommt, erhältst du ersetzt. Zum aktuellen Wiederbeschaffungswert. Also auch Benutztes. 

Darüber hinaus enthalten moderne Hausratversicherungen natürlich auch eine Außenversicherung. Diese schützt dich vor Diebstahl – auch vor Trickdiebstahl. So etwa bei Diebstahl am Arbeitsplatz oder wenn Diebe aus deiner verschlossenen Dachbox im Urlaub Dinge entwenden. Oder aus dem Kofferraum. Sogar im Krankenzimmer im Krankenhaus.

Versicherung, die gegen Schäden durch Leitungswasser, Brand, Diebstahl schützt

In dieser Versicherung sind auch viele Schäden versichert, die rund um einen Wasserschaden oder einen Einbruch entstehen, an die du vielleicht noch gar keinen Gedanken verwendet hast. So übernimmt die Hausrat auch den Diebstahl von Möbeln aus deinem Garten. Oder den Kinderwagen-Diebstahl aus dem Hausflur – so wie FRIDAY. Oder wenn deine EC- oder Kreditkarte nach einem Einbruch missbraucht wird – bei FRIDAY versichert bis zu 2.500 Euro. Und das alles ohne Selbstbeteiligung!

Extra-Bausteine sichern dich zusätzlich ab – ganz nach Bedarf

Eine Hausratversicherung gibt es in der Regel als Basis-Variante – und mit weiteren Upgrades. Bei FRIDAY sind diese Upgrades folgende: 

  • Fahrraddiebstahl: Alle E-Bikes und Fahrräder deines Haushalts bis zum Wert von 5.000 Euro sind hier versichert. Und zwar auch außerhalb deiner Wohnung – 24/7 weltweit. Nur abgeschlossen muss es sein. Mehr Infos zur FRIDAY Fahrradversicherung.
  • Glasbruch: Ob teurer Induktionsherd, Scheibe, Spiegel oder dein Aquarium – dieser Baustein versichert gegen teure Scherben. Mehr Infos zur FRIDAY Glasversicherung.
  • Weitere Gefahren: Unvorhergesehene Schäden durch unbenannte Gefahren sind hier abgedeckt – informiere dich über den ZEN-Modus bei FRIDAY!

Als Versicherung bietet FRIDAY dir eine innovative Hausratversicherung schon ab 1,79 € pro Monat. Hier findest du eine Beispielrechnung

Oder direkt: deinen Beitrag berechnen!

Hausratversicherung: so berechnest du deinen Versicherungsschutz

Die Versicherungssumme deiner Hausratversicherung ist die Maximalsumme deiner Entschädigung. Mit der finanziellen Entschädigung bist du in der Lage, deine durch Brand oder Leitungswasser zerstörten sowie nach einem Einbruch abhanden gekommenen Haushaltsgegenstände wiederzubeschaffen. 

Sinnvoll ist es, diese Maximalsumme möglichst realistisch an den Wert deines Hausrats anzupassen. Für die Einschätzung deiner Werte gibt es im Prinzip zwei Möglichkeiten:

  1. Durchschnittswerte nach qm: Diese Berechnung ist die gängige Methode. Bei den unterschiedlichen Hausratversicherungen werden hier meist 650 – 750 Euro je Quadratmeter angesetzt. Bei einer Wohnung von 60 qm kommst du also auf eine maximale Entschädigungssumme von ca. 42.000 Euro.
  2. Eigenberechnung: Liegen deine Werte vermutlich über dem Wert, den eine Durchschnittsberechnung ergibt – etwa durch Schmuck, Kunstwerke oder Designermöbel –, dann erstellst du eine Liste mit dem Neuwert deiner zu versichernden Gegenstände. Anhand dieser Liste erstellt dir deine Hausratversicherung ein Angebot mit einer höheren Entschädigungssumme. Deine Beiträge erhöhen sich dadurch. 

Mehr über das Thema Versicherungssumme Hausrat kannst du hier nachlesen.

FRIDAY setzt deine Versicherungssumme nach der Durchschnittsberechnung 650 € je qm an – und erklärt damit automatisch den Unterversicherungsverzicht.

Hausratversicherung & Unterversicherungsverzicht

Unterversicherungsverzicht für die Hausrat zu verstehen, spart Zeit und Geld. Er bedeutet in Kürze: bist du unterversichert, ist dein Hausrat nicht ausreichend finanziell abgesichert. Verzichtet deine Hausratversicherung auf die Klausel zur Unterversicherung, drohen bei einem Schaden keine anteiligen Leistungskürzungen. 

Wichtig dabei ist jedoch das weitere Verständnis: Trotz Unterversicherungsklausel kannst du bei einem Schaden Verlust machen. Wie das? Wenn die maximale Entschädigungssumme zu niedrig liegt. Das wäre zum Beispiel der Fall, wenn du sehr teure Gegenstände in deinem Haushalt führst – jedoch nach der Pauschalmethode berechnen lässt. Dann verzichtet deine Hausrat auf die Unterversicherung – zahlt aber im Schadenfall die vereinbarte Maximalsumme, die gegenüber dem Wert deines Hausrats niedriger liegt.

Unterversicherungsverzicht: weitere Infos

Der Unterversicherungsverzicht ist noch aus einem anderen Grund wichtig. Denn ohne diesen zahlt deine Hausratversicherung auch bei einem kleineren Schaden nur einen Teil des Schadens. Und zwar im Verhältnis deiner bestehenden Unterversicherung. Das heißt: bei 20 % Unterversicherung erhältst du bei einem 500-Euro-Schaden auch nur 400 Euro Entschädigung. Auch wenn die Maximal-Entschädigung für deinen Hausrat natürlich viel höher lag. 

Bei FRIDAY arbeiten Entwickler, Coder, UX-Designer und Scrum Master zusammen mit Aktuaren und Schadensexperten. Wir investieren Zeit und Energie, um FRIDAY gemeinsam nach vorn zu bringen. Dabei lassen wir uns aber nie die Chance entgehen, unsere Erfolge laut zu feiern.

Bleibe auf dem aktuellen Stand

Melde dich für den FRIDAY Newsletter an und erhalte Informationen zu Produktneuheiten, limitierten Aktionen, persönliche Angebote und nützliche Tipps rund ums Thema Versicherungen.

Newsletter Icon
Newsletter

Wichtige Nachrichten und Tipps für dein Auto und Zuhause direkt in dein Postfach.

Du kannst dich jederzeit mit dem Abmeldelink in unseren E-Mails oder über unser Kontaktformular abmelden. Weitere Abmeldemöglichkeiten findest Du hier.

Unterstützung

FRIDAY ist Teil der Schweizer Baloise Group.

logo