Was FRIDAY in 2019 erreicht hat

2019 war ein aufregendes Jahr für FRIDAY. Nach 15.000 Neukunden in 2017 und rund 30.000 in 2018 galt es für das Team einen weiteren Wachstumsschub zu erreichen. Und dies unter erschwerten Vorzeichen: Das Säbelrasseln der Allianz, die Dominanz von Check24 oder die ersten Anzeichen einer wachsenden Wechselmüdigkeit der Versicherten in Deutschland.

50.000 Neukunden gewann FRIDAY in 2019. Das ist mehr als in den ersten beiden Jahren zusammen. Die Prämieneinnahmen in 2019 lagen bei 15 Mio. EUR und damit etwa doppelt so hoch wie im Vorjahr. Die Qualität des Portfolios verbessert sich trotz Wachstumskurs.  

FRIDAY hat zudem eine Finanzierungsrunde im März 2019 abgeschlossen. SevenVentures, der Finanzinvestor der ProSiebenSat.1 Media SE und der Media-Investor German Media Pool beteiligen sich mit Media-for-Equity Investments über 39 Millionen Euro. Die neuen Investoren verhelfen FRIDAY damit seine Rolle als Deutschlands führende Digitalversicherung weiter auszubauen. Die reichweitenstarken und zielgruppenaffinen Werbeumfelder der ProSiebenSat.1 Gruppe und der Partner von German Media Pool ermöglichen FRIDAY eine Vielzahl von Kunden für seine einfachen Versicherungslösungen zu begeistern.

Der direkte Kundenkontakt ist essenziell

Jeder zweite Kunde kam über den Direktkanal zu FRIDAY. Dieser hat auch dahingehend besondere Bedeutung, dass Kunden die direkte Erfahrung mit FRIDAY-Produkten und Prozessen machen und damit die digitalen Vorteile und Innovationen direkt erleben können.

1. Platz

FRIDAY war auf der Preisvergleichsplattform Verivox sowohl im Jahr 2018 als auch in 2019 der erfolgreichste Autoversicherer und sicherte sich auf dieser den größten Marktanteil.

5x Sieger

Bei Tests von Stiftung Warentest, AUTO BILD, Auto Zeitung, Focus Money und auto motor und sport wurde die FRIDAY-Autoversicherung als Testsieger und für sein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ausgezeichnet. Die Auszeichnungen belegen vor allem die hohe Qualität der Versicherungsprodukte.

Beliebt bei Kunden

Dass die Qualität der Digitalprodukte von FRIDAY stimmt, zeigen die Messungen des Net Promoter Score (NPS), mit dem die Weiterempfehlungsbereitschaft von Kunden gemessen wird. Dieser lag in 2019 durchschnittlich bei über 50 Punkten und damit weit über dem Branchendurchschnitt (ca. 10 Punkte). Auf dem Bewertungsportal eKomi haben Kunden FRIDAY zum dritten Mal in Folge zum beliebtesten Digitalversicherer gewählt.

Preis-Leistungs-Sieg

Laut einer Umfrage von YouGov verbinden Deutsche vor allem ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis mit der Marke FRIDAY. Hier gehört FRIDAY zu den Top 3 in der Branche und konkurriert mit den bekanntesten Anbietern in Deutschland (Quelle: YovGov BrandIndex, Stand Dezember 2019).

1 von 7

Jeder siebte kennt die Marke FRIDAY bereits in Deutschland (Quelle: YouGov BrandIndex, Stand Dezember 2019). Dies ist eine Sonderstellung unter den neuen Marktteilnehmern und digitalen Angreifern. Die Marke FRIDAY erreicht Spitzenwerte bei Modernität, Einfachheit und Innovation und steht bei Kunden, wie kein anderer Versicherer, für Erleichterung und Flexibilität. Die Marketingkampagne hat das Markenversprechen von FRIDAY in den Fokus gestellt und unterstreicht, wie FRIDAY deutschen Autofahrern das Leben erleichtert.

Mehr Produkte

Neben der Autoversicherung hat FRIDAY im Sommer 2019 zusätzlich die Hausratsversicherung lanciert und damit den ersten Schritt von einer reinen Autoversicherung zu einer digitalen Sachversicherung genommen. In Kooperation mit der Roland Versicherung bietet FRIDAY seit Herbst 2019 seinen Kunden auch Verkehrsrechtschutzpolicen an.

Mehr Innovationen unterwegs

FRIDAY hat für seine Kfz-Kunden den Schutz verbessert und auf Fahrten mit Carsharing- und Miet-Pkw erweitert. Für Kunden reduziert sich die Selbstbeteiligung auf die Höhe des im Vertrag mit FRIDAY gewählten Selbstbehalts.  

Mehr Schutz daheim

Die neue FRIDAY Hausratversicherung springt auch bei Schusseligkeit und grober Fahrlässigkeit ein. Der optionale Zen-Modus bietet einen Extra-Versicherungsschutz, der gegen fast alles versichert, was nicht in der Grunddeckung oder den Zusatzleistungen enthalten ist. 

Er läuft und läuft und läuft...

Der Zahl-pro-Kilometer Tarif bleibt ein Erfolgsfaktor in 2019. Insbesondere Fahrer mit einer jährlichen Fahrleistung von weniger als 10.000 Kilometer entschieden sich für den flexiblen Tarif und konnten von der Flexibilität des Tarifs profitieren. Zwei von drei FRIDAY-Kunden, die sich für den Zahl-pro-Kilometer Tarif entschieden haben, erhielt Geld zurück am Ende des Versicherungsjahres. 

Digitale Versicherungsplattform

Ein wesentlicher Vorteil von FRIDAY ist die digitale Versicherungsplattform, auf der die Produkte gebaut sind. FRIDAY kann mit einer höheren Geschwindigkeit Angebote auf den Markt bringen und digitalisiert relevante Prozesse umfänglich, um Kostenvorteile zu generieren.

Neue Köpfe

FRIDAY hat sein Team in den Bereichen Technologie, Produkt und Marketing weiter verstärkt. Mit Tristan Schuler (vormals PricewaterhouseCoopers), Simon Baldus (vormals MVP Factory) und Dirk Brauner (vormals Delivery Hero Germany) stießen drei erfahrene Experten aus der Versicherungsbranche wie aus der Digitalwirtschaft zum Führungsteam hinzu.

Neuer Tech Hub in Warschau

Mit dem FRIDAY Tech Hub in Warschau treibt FRIDAY den Ausbau der Versicherungsplattform voran. In der polnischen Hauptstadt arbeitet seit Januar 2020 ein Team von erfahrenen Entwicklern mit dem Kompetenzschwerpunkt Guidewire.

Bei FRIDAY arbeiten Entwickler, Coder, UX-Designer und Scrum Master zusammen mit Aktuaren und Schadensexperten. Wir investieren Zeit und Energie, um FRIDAY gemeinsam nach vorn zu bringen. Dabei lassen wir uns aber nie die Chance entgehen, unsere Erfolge laut zu feiern.

Newsletter

Wichtige Nachrichten und Tipps für dein Auto direkt in dein Postfach.

Unterstützung

FRIDAY ist Teil der Schweizer Baloise Group.

logo