Mietsachschäden

Die Haftpflichtversicherung für Mieter: Deine Absicherung bei Schäden an der Mietwohnung

Hero image

Was sind Mietsachschäden?

Rutscht dir der Haartrockner aus der Hand und hinterlässt einen tiefen Riss im Waschbecken oder du verschrammst beim Verrücken des Sofas den neuen Parkettboden, entsteht ein sogenannter Mietsachschaden. Denn das Waschbecken gehört nicht dir, sondern deinem Vermieter. Für diesen Mietsachschäden bist du als Mieter haftbar. Das bedeutet, du musst Schadensersatz leisten und die Kosten für die Reparatur oder die Neuanschaffung übernehmen. In vielen Fällen hilft dir hier die private Haftpflichtversicherung. Denn sie übernimmt die Kosten für Mietsachschäden in der Wohnung oder wehrt unberechtigte Ansprüche ab.

Beispiele für Mietsachschäden: Diese Bestandteile deiner Wohnung sind in der FRIDAY Haftpflichtversicherung versichert

Fensterrahmen und Türen

Dein Kind hat eine kreative Schaffensphase und verschönert den Fensterrahmen aus Holz mit Acrylfarbe. Oder die Zimmertür aus Holz oder CPL übersteht den Wutausbruch deines Teenagers nicht unbeschadet. Du kannst dich auf FRIDAY verlassen, wir leisten Schadensersatz an deinen Vermieter. Besitzen deine Wohnungstüren Glaselemente, kannst du diese  mit der FRIDAY Hausratversicherung gegen Glasbruch absichern. Denn Glasbruch ist in der Privathaftpflicht ausgeschlossen.

Bodenbeläge: Parkett, Laminat, Fliesen, Teppich

Zerspringt dir eine Fliese in der Küche, weil dir dein Mixer aus der Hand gerutscht ist? Oder hat dein Bügeleisen im Teppich deines Wohnzimmers ein großes Brandloch hinterlassen, weil du versehentlich dein Bügelbrett umgestoßen hast? Keine Panik, diese Schadenfälle sind als Mietsachschaden in der FRIDAY Haftpflicht versichert.

Sanitäranlagen: Waschbecken, WC, Badewanne und Dusche

Rutscht dir beim Duschen die Handbrause aus der Hand und schlägt ein Loch in die Badewanne, ist dieser Schaden gedeckt. Auch wenn dein teures Parfüm aus dem Spiegelschrank direkt ins Waschbecken einschlägt, ersetzen wir den Schaden am Waschbecken.

Wände

Dein handwerkliches Geschick ist zwar nicht besonders ausgeprägt, aber du versuchst trotzdem das Regal selbst an der Wand anzubringen. Leider rutschst du mit der Bohrmaschine ab und triffst die Wasserleitung in der Wand. Zum Glück bist du haftpflichtversichert, denn die Kosten für die notwendigen Reparaturarbeiten, bekommst du von uns erstattet.

Fest verbautes Mobiliar

Im Flur deiner Wohnung befinden sich fest eingebaute Schränke. Eine Vase kippt um und das Wasser dringt tief ins Holz ein. Hier springt die Privathaftpflicht ein.

Möbel in der möblierten Wohnung

Dein Kind hat eine kreative Schaffensphase und verschönert einen Schrank, den du mitgemietet hast, mit Kunstwerken. Für Schäden an den Möbeln in der möblierten Wohnung, die du zu verantworten hast, springen wir ein.

Dein Schutz als Mieter:

Starte deine digitale Privathaftpflichtversicherung bei FRIDAY

Schutz für deine Wohnung: Diese Mietsachschäden sind in der FRIDAY Haftpflicht abgedeckt

Mit unseren drei Tarifen Focus, Balance und Relax bieten wir dir unterschiedliche Leistungen für Mietsachschäden. So kannst du den passenden Schutz für dich als Mieter wählen.

Focus

10 Mio. € Versicherungssumme

Balance

20 Mio. € Versicherungssumme

Relax

50 Mio. € Versicherungssumme

Focus

10 Mio. € Versicherungssumme

Balance

20 Mio. € Versicherungssumme

Relax

50 Mio. € Versicherungssumme

Leistungen

Schäden an gemieteten Räumen und Wohnungen

Allmählichkeitsschäden

Beschädigung von beweglichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Mobiliar, Heimtextilien, Geschirr in Ferienunterkünften

Bis 25.000 €

Schäden an gemieteten, geleasten, gepachteten oder geliehenen Gebäuden und Grundstücken

Schäden an sonstigen beweglichen, geliehenen und gemieteten Sachen

Bis 25.000 €

Fremde private Schlüssel auch für Zentralschließanlagen (z. B. Mietwohnung/-haus, Hotelzimmer)

Bis 50.000 €

Bis 100.000 €

Allmählichkeitsschäden: Die private Haftpflicht von FRIDAY leistet Schadensersatz

Nicht immer sind Schäden sofort sichtbar. Sie können auch über einen längeren Zeitraum hinweg entstehen. Diese Schäden nennt man Allmählichkeitsschäden. Verursacht werden sie zum Beispiel durch Rauch, Ruß, Temperatureinfluss, Staub oder Wasser. 

Ein Beispiel: Um ein Regal in der Küche anzubringen, bohrst du ein Loch in die Wand und beschädigst dabei eine Wasserleitung. Allmählich tritt Wasser aus der Rohrleitung aus. Die feuchte Wand bemerkst du allerdings erst ein paar Tage später, weil das Loch im Wasserrohr sehr klein ist. Auch Kochen kann Allmählichkeitsschäden verursachen. Mit der Zeit führen Dampf und Fettspritzer zu Schäden an den Schränken der Einbauküche.

Schlüsselverlust einer gemieteten Wohnung ist versichert

Verlierst du den Schlüssel einer gemieteten Wohnung ist das ein versicherter Schaden. Bei FRIDAY brauchst du für Schlüsselverlust keinen Zusatzbeitrag zahlen. Wir ersetzen dir den verlorenen Schlüssel zu deiner Mietwohnung in allen drei Tarifen, sofern ein gesetzlicher Haftpflichtanspruch besteht. Wohnst du in einem Mehrfamilienhaus mit teurer Schließanlage, empfehlen wir dir die Tarife Balance oder Relax.

Mietsachschäden in der möblierten Wohnung sind abgesichert

Die private Haftpflichtversicherung deckt auch von dir verursachte Schäden in einer möblierten Mietwohnung. Wir übernehmen Schäden am Parkett oder an der Einbauküche. Für Schäden an beweglichen gemieteten Möbeln, wie Sofa oder Kommode, leisten wir deinem Vermieter Schadensersatz. Im Balance-Tarif zahlen wir bis zu 25.000 € und im Relax-Tarif bis zu 50 Mio. €.

Als Verursacher des Schadens an fremdem Eigentum bist du haftbar und musst für den Schaden aufkommen. Das gilt auch, wenn der Vermieter seine Möbel über eine Hausratversicherung abgesichert hat. Denn diese zahlt nur, wenn die Möbel zum Beispiel durch Leitungswasser, Einbruch oder Brand beschädigt werden.

Mietsachschäden in der Ferienwohnung oder im Hotel

Die gemietete Ferienwohnung unterliegt anderen Bedingungen als die Mietwohnung zuhause: Die FRIDAY Privathaftpflicht übernimmt Schäden an beweglichen Gegenständen wie Möbel, Geschirr und weiteren Einrichtungsgegenständen im Balance-Tarif (25.000 € Maximalsumme) sowie im Relax-Tarif (bis zur Versicherungssumme). 

Das bedeutet, wenn du ein Glas Rotwein auf die weiße Couch verschüttest oder einen Lampenschirm umstößt, bist du versichert. Die gleichen Regelungen gelten ebenso im Hotel, Airbnb oder der Schiffskabine auf dem Kreuzfahrtschiff.

Mietsachschäden durch die Katze

Katzen kratzen – auch übers Parkett oder vom Vermieter verlegte Teppiche. Die private Haftpflicht deckt Schadenersatzforderungen durch deinen Vermieter. Denn Katzen gelten versicherungsmäßig als kleine Haustiere. Auch Schäden durch weitere zahme Haustiere wie Vögel sind durch die Haftpflicht abgedeckt.

Umfassende Leistungen zu fairen Preisen

Die private Haftpflicht von FRIDAY bringt Entspannung in deine Wohnung

Diese Mietsaschschäden sind nicht über die Haftpflicht versichert

Schäden an fest eingebauten Elektrogeräten

Überlässt dir der Vermieter eine Spülmaschine oder einen Herd in der Einbauküche zur Nutzung, so sind Schäden an diesen Geräten nicht durch die Haftpflichtversicherung abgedeckt.

Glasschäden an Fenstern, Türen oder Mobiliar

Glasbruch ist grundsätzlich kein Fall für die private Haftpflichtversicherung. Über unsere Hausratversicherung kannst du eine Glasversicherung zu geringen Kosten dazu buchen. Sie deckt Schäden an deinen Möbeln und an der Wohnung ab.

Schäden durch Schimmelbildung

Schimmel kann vielseitige Ursachen haben. Häufig tritt Schimmelbildung auch baulich bedingt auf und du als Mieter trägst keine Schuld. Daher ist Schimmel in der privaten Haftpflicht nicht versichert.

Schäden durch Verschleiß

Für eine normale Abnutzung darf der Vermieter keinen Schadensersatz von dir verlangen. Daher sind Verschleißschäden auch nicht versichert. Weist das 10 Jahre alte Parkett Kratzer auf, muss der Vermieter die Kosten für die Erneuerung selbst tragen. Mit der Miete ist die Abnutzung bereits bezahlt.

FAQ - Weitere Fragen zur Haftpflichtversicherung für Mieter

  • Was passiert, wenn ein Dritter (also weder Vermieter noch Mieter) einen Schaden an der Wohnung verursacht?

    Schäden an deiner Wohnung können auch Dritte verursachen. Hat ein Nachbar beispielsweise einen Wasserschaden in seiner Wohnung verursacht, der auch für Schäden in deiner Wohnung verantwortlich ist, weil Wasser durch die Decke tropft, trägt seine Haftpflichtversicherung den Schaden. Wenn dein Besuch versehentlich das Spülbecken in der Küche beschädigt, muss dein Gast diesen Schaden über seine private Haftpflicht regulieren.

  • Kann ich als Mieter im Mietvertrag zum Abschluss einer Haftpflichtversicherung verpflichtet werden?

    Eine private Haftpflichtversicherung ist keine gesetzliche Pflicht für Mieter. Eine entsprechende Klausel im Mietvertrag ist daher unwirksam. Der Vermieter darf eine Haftpflichtversicherung nicht zur Voraussetzung für das Mieten der Wohnung machen. Der Abschluss einer Haftpflichtversicherung als Mieter ist aber sinnvoll, um im Falle eines Mietsachschadens die Kosten von der Versicherung ersetzt zu bekommen.

  • Deckt die Haftpflichtversicherung Schäden an den Fliesen in meiner Mietwohnung?

    Ja, die Haftpflichtversicherung sichert auch Mietsachschäden an Wänden und Fußböden ab. Gehen Fliesen kaputt, weil etwas zu Boden fällt, ist dies ein Schaden, den die Privathaftpflicht übernimmt.

  • Verjähren Mietsachschäden?

    Ja, sie verjähren laut § 548 des BGB innerhalb von 6 Monaten nach dem Zeitpunkt der Beendigung deines Mietvertrags.

  • Zahlt die FRIDY Haftpflicht Mietsachschäden durch Verschleiß?

    Nein, die normale Abnutzung von Mobiliar in einer möblierten Wohnung, sowie der Verschleiß von Badezimmereinrichtung oder Parkett ist mit deiner Miete abgegolten. Da hier für dich keine Schadenersatzpflicht besteht, zahlt auch keine Haftpflicht. Sollte dein Vermieter trotzdem Schadensersatz von fordern, würde die FRIDAY Haftpflichtversicherung diese Schadensersatzansprüche gegen dich abwehren, notfalls auch vor Gericht.

    Auch die langjährigen Gebrauchsspuren an der Tapete oder den Wänden sind durch deine Miete abgedeckt. Ebenso einfaches Bohren oder Dübeln für die Anbringung von Gegenständen. 

    Anders sieht es aus, wenn du durch Unachtsamkeit oder durch einen Wasserschaden das Parkett beschädigst. Die großen Kratzer wegen eines verschobenen Schranks oder die Schäden an fremdem Eigentum durch die übergelaufene Badewanne übernimmt die Privathaftpflicht, weil sie in der Regel grobe Fahrlässigkeit einschließt.

  • Zahlt die FRIDAY Haftpflicht mein Ceranfeld als Mietsachschaden?

    Das Ceranfeld, und auch ein Induktionskochfeld, bestehen aus Glas. Egal ob das Ceranfeld dein eigenes ist oder du es mit gemietet hast, bei einem Schaden greift nur eine Glasversicherung, die du als Zusatzleistung zur FRIDAY Hausratversicherung hinzubuchen kannst.

  • Übernimmt die FRIDAY Haftpflicht Mietsachschäden an Rollläden?

    Rollläden und Markisen sind bewegliche Teile in deiner Mietwohnung – deine private Haftpflicht leistet hier nicht. Du musst für die Kosten selbst aufkommen, wenn du hier für eine Beschädigung oder Zerstörung verantwortlich bist. Geht der Rollladen allerdings durch Verschleiß kaputt oder durch einen Sturm, steht wiederum der Vermieter in der Schuld, hier die Kosten für eine Abhilfe zu tragen.

  • Zahlt die FRIDAY Haftpflicht bei Schimmel in der Mietwohnung?

    Nein, Schäden in Folge von Schimmel sind in der FRIDAY Haftpflichtversicherung ausgeschlossen. Schimmelbildung lässt sich meist nicht auf eine Ursache allein zurückführen. Häufig ist auch die Gebäudesubstanz zumindest ein Faktor für den Schimmel. Deshalb sind Schäden durch Schimmel in der Privathaftpflicht nicht versichert.

  • Zahlt die FRIDAY Haftpflicht die Fensterscheibe als Mietsachschaden?

    Glasbruch an gemieteten Sachen ist grundsätzlich nicht über die private Haftpflichtversicherung abgesichert. Du kannst deine Fensterscheiben und andere Dinge aus Glas, wie zum Beispiel Glastüren, aber auch Möbel, wie Glastische oder Vitrinen, bei FRIDAY über den Zusatzbaustein Glasversicherung in deiner Hausratversicherung versichern. 

    Wirft eines deiner Kinder einen Gegenstand ins Fenster und die Scheibe birst, zahlt die private Haftpflicht also nicht. Anders sieht es aus, wenn die Fensterscheibe durch Unachtsamkeit zerkratzt wird – zum Beispiel durch ein deliktfähiges Kind. Schrammen und Kratzer an der Fensterscheibe, für die du gegenüber dem Vermieter Schadenersatz leisten musst, übernimmt die FRIDAY Privathaftpflicht.

    Gut zu wissen: Fensterscheiben, die ohne dein Einwirken kaputt gehen oder stark beschädigt sind, muss dein Vermieter auf eigene Kosten ersetzen. Ebenso die durch Frost zersprungene gläserne Balkonverkleidung.

  • Welche Versicherungssumme wähle ich für Mietsachschäden?

    Für die Absicherung gegen Mietsachschäden reicht die Versicherungssumme unseres Focus-Tarifs mit 10 Mio. Euro in der Regel aus. Mietest du eine teure Villa, die vielleicht noch möbliert ist, kannst du dich mit unserem Balance-Tarif für bis zu 20 Mio. Euro absichern und mit dem Relax-Tarif bis zu 50 Mio. Euro.

    Da die private Haftpflichtversicherung allerdings noch viele weitere Leistungen abdeckt, solltest du bei der Tarifauswahl darauf achten, dass die gewählten Leistungen und die Versicherungssumme grundsätzlich für deine Lebenssituation passen, sodass du ausreichend abgesichert bist.

  • Sind Mietsachschäden durch Hunde in der Privathaftpflicht abgedeckt?

    Nein. Um Mietsachschäden durch deinen Hund abzusichern, musst du eine separate Haftpflichtversicherung für Hundehalter abschließen.

Newsletter

News und Tipps direkt in dein Postfach.

Du kannst dich jederzeit über den Abmelde-Link in unseren E-Mails oder über unser Kontaktformular abmelden.

FRIDAY ist Teil der Schweizer Baloise Gruppe.

logo