In der Teil- und Vollkasko versichert

Grobe Fahrlässigkeit

Gilt bei Unfällen, die durch dich oder einen anderen berechtigten Fahrer verursacht wurden.

Das Wichtigste in Kürze

  • FRIDAY verzichtet in der Teilkasko und Vollkasko auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit bei grob fahrlässiger Herbeiführung des Schadens.
  • Dies gilt für den Versicherungsnehmer sowie den Partner in häuslicher Gemeinschaft.
  • Der Verzicht auf grobe Fahrlässigkeit gilt nicht bei Entwendung des Autos oder bei Alkohol bzw. Drogen am Steuer.
  • Bei Vorsatz gilt: dein Versicherungsschutz erlischt.

Unterschied zwischen Vorsatz und grober Fahrlässigkeit

Eine eindeutige Abgrenzung zwischen Vorsatz und grober Fahrlässigkeit ist nicht immer einfach. Du verstößt bewusst gegen eine Regel und nimmst den folgenden Schaden in Kauf? Das nennt man Vorsatz. Wenn du dagegen „nur“ deine Pflicht zur Sorgfalt, die im Verkehr erforderlich ist, in schwerem Maß verletzt, nennt man das grob fahrlässig. Anders ausgedrückt: Du musst stets naheliegende Überlegungen, die jedem hätten einleuchten müssen, vornehmen. Grobe Fahrlässigkeit definiert sich also aus dem Zusammenhang – und dein Versicherer ist in der Pflicht, dir diese nachzuweisen. Warst du grob fahrlässig, riskierst du Kürzungen der Zahlungen für deine eigenen Schäden.

Hier mal ein paar Beispiele: Du stehst nachts an einer roten Ampel und hast keine Lust mehr zu warten – es ist spät, du möchtest nach Hause und du siehst eh keine anderen Verkehrsteilnehmer. Du fährst einfach los, bevor die Ampel auf Grün schaltet. Hier handelst du vorsätzlich.

Du bist allein in deinem Auto unterwegs und überfährst aus Versehen eine rote Ampel, dann gilt das als grob fahrlässig. Auch, wenn du dein Auto an einem Hang abstellst, und mit einfachen Überlegungen hättest damit rechnen müssen, dass das Auto hinunterrollen könnte – handelst du grob fahrlässig.

 

Noch nicht bei FRIDAY versichert?

Dein Start in eine bessere Autoversicherung!

Wann Versicherungsschutz erlischt oder Leistungen verweigert werden können

Wichtig für dich zu wissen ist: Dein Versicherungsschutz bei FRIDAY erlischt, wenn du mit Vorsatz handelst. Im Schadenfall bist du dann nicht abgesichert. Kommen Personen dabei zu Schaden, wirst du zudem mit den weitreichenden Folgen des Strafrechts konfrontiert.

Verletzt du deine Pflichten in der Kfz-Haftpflicht grob fahrlässig, z. B. Fahren unter Drogen- und/ oder Alkoholeinfluss, sind wir berechtigt, unsere Leistung, in einem der Schwere deines Verschuldens entsprechenden Verhältnisses, zu kürzen. Anders ist das in der Teil- und Vollkasko – hier verzichtet FRIDAY, mit wenigen Ausnahmen, grundsätzlich auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit.

Wann zahlt FRIDAY - trotz grober Fahrlässigkeit?

Sowohl in der Teilkasko als auch der Vollkasko verzichtet FRIDAY auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit im Schadenfall. Das gilt für dich als Versicherungsnehmer sowie deinen Partner in häuslicher Gemeinschaft. Das bedeutet, dass wir den an deinem Fahrzeug entstandenen Schaden im Falle grober Fahrlässigkeit komplett übernehmen – ohne Diskussion, Regresszahlungen oder Kürzung von Leistungen. Hast du also eine FRIDAY-Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung abgeschlossen, bist du beim Thema grober Fahrlässigkeit auf der sicheren Seite.

Achtung, Ausnahme: Diebstahl deines Autos
Wird dein Auto gestohlen, so gilt leider auch in der Teilkasko und Vollkasko: Bei grober Fahrlässigkeit können wir deinen Schaden je nach Verschuldungsgrad entsprechend kürzen. Das ist z. B. der Fall, wenn du den Schlüssel im Zündschloss stecken lässt und den Diebstahl so erst ermöglichst.


Bitte beachte immer: Auch ein Schaden in der Vollkasko nach grober Fahrlässigkeit, den FRIDAY für dich reguliert, führt zu einer Rückstufung deines Schadensfreiheitsrabattes – und damit auch zu einem zukünftig höheren Beitrag.

Das könnte dich auch interessieren

Weitere Leistungen in der Teil- und Vollkasko

Tierschäden

Zusammenstoß mit einem Tier – egal welches: Wir decken die entstandenen Schäden ab.

Mehr erfahren

Naturschäden

Schäden durch Sturm, Hagel, Blitzschlag oder Überschwemmung sind versichert.

Mehr erfahren

Diebstahl

Jemand stiehlt das Radio oder den Airbag? Versichert! Gilt auch für den Einbruchschaden.

Mehr erfahren

Glasbruch

Alle Scheiben, Scheinwerfer und Rückleuchten deines Autos sind versichert.

Mehr erfahren

Tierschäden

Zusammenstoß mit einem Tier – egal welches: Wir decken die entstandenen Schäden ab.

Mehr erfahren