Hausratversicherung WG

Eine Hausratversicherung ist keine Pflicht - aber eine Chance. Für relativ kleines Geld schützt die Hausratversicherung nämlich im Ernstfall vor hohen finanziellen Einbußen: nach einem Brand oder der Überschwemmung beim Thema Waschmaschine ausgelaufen.

Die Hausratversicherung – für eine WG doppelt und dreifach empfehlenswert

Für die WG ist die Hausratversicherung gleich eine doppelte Empfehlung wert. Denn hier kommen Hausratgegenstände durch die unterschiedlichen Bewohner meist doppelt und dreifach vor – wie PC, Notebook, Handys, Stereo-Anlage und Flatscreens. Darüber hinaus stehen der Partyspaß und das kleine Budget hier höher im Kurs als anderswo – da ist der Brandschaden durch die unachtsame Kippe oder der Wasserschaden durch das Uraltgerät an Waschmaschine einfach schneller passiert.

Funktioniert auch für die WG: Schutz für Hab und Gut durch eine Hausratversicherung.

Die Hausratversicherung für eine WG gibt es in drei Varianten:

  • nur der Hauptmieter ist der Versicherte: dann sind nur die gemeinschaftlich genutzten Räume über die Hausratversicherung versichert – die einzelnen WG-Zimmer der Untermieter jedoch nicht.
  • die Hausratversicherung ist konkret für die WG abgeschlossen worden: nicht jede Hausratversicherung bietet dies an.
  • jeder WG-Mitbewohner hat eine eigene Hausratversicherung: oder ist über die Außenversicherung der elterlichen Hausratversicherung versichert.

Hausratversicherung WG: was ist zu beachten?

Die Hausratversicherung für eine WG hat zum Teil höhere Beiträge. Denn in der WG gibt es mehr vom Gleichen – was private Dinge des persönlichen Hausrats angeht. Dafür bietet die Hausratversicherung auch der WG den gleichen Schutz für den gesamten in der WG-Wohnung vorhandenen Hausrat. Ein weiterer Vorteil: beim Ein- und Auszug müssen keine Vertragsänderungen vorgenommen werden.

Trotz WG: Hausratversicherung braucht meist einen Vertragspartner

Bei den meisten Hausratversicherungen muss dafür ein Versicherungsnehmer Vertragspartner sein. Und die Hausratversicherung für die WG muss für die gesamte Wohnung gelten – eine Hausratversicherung nur für einzelne Zimmer ist nicht vorgesehen. Günstig ist es dabei, als Mitversicherter in einer WG mit Namen im Vertrag aufgeführt zu sein – denn so kannst du persönlich einfacher direkt einen Schaden anzeigen. Im Fall, dass du die Dinge gern selbst in die Hand nimmst.

Dein Glück im Unglück

Mit weltweiter Außenversicherung sowie möglicher Zusatzleistung „Fahrraddiebstahl“ für Fahrräder bis 5.000 €: die Hausratversicherung von FRIDAY

Beitrag für Hausratversicherung privat aufteilen

Bist du Vertragspartner deiner Hausratversicherung, hast du die Pflicht zur Zahlung der Beiträge. Anschließend teilst du die Summe für die Hausratversicherung in der WG privat auf. Wer als WG-Bewohner keine Hausratversicherung benötigt, kann aus dem Vertrag herausbleiben. Dann ist sein Zimmer nicht mit versichert in der Hausratversicherung. Der Nachteil: die Beiträge erhöhen sich für die anderen WG-Bewohner.

Hausratversicherung in der WG: der Versicherungsschutz

Wohngemeinschaften gibt es nicht nur als Studenten-WG – auch Senioren oder Menschen im Berufsleben mit individuellen Wohnvorstellungen leben heute in einer WG. Wird eine Hausratversicherung abgeschlossen, gilt der gleiche Schutz wie bei anderen Hausratversicherungen. Am besten sind dabei alle Mieter mit in den Vertrag per Namen aufgenommen.

Versicherungsschutz gibt es dabei auf den Hausrat in sämtlichen Räumen der WG für die private Lebensführung: auch auf Balkon oder Terrasse, auf dem Speicher oder im Keller. Oft ist im Vertrag heute auch Garage und Wintergarten enthalten.

Hausratversicherung für die WG greift auch unterwegs

Die meisten Hausratversicherungen bieten darüber hinaus die Leistung einer Außenversicherung. Außenversicherung in der Hausratversicherung bedeutet: auch auf Reisen, für Dinge im Auto oder im Hotel oder sogar beim Diebstahl am Arbeitsplatz sind deine Gegenstände versichert. Je nach dem Vertrag deiner Hausratversicherung gelten hier besondere Bedingungen für den Versicherungsschutz bzw. Entschädigungsgrenzen.

Unterversicherungsverzicht in der Hausratversicherung

In der Regel will die Hausratversicherung im Vertrag den Unterversicherungsverzicht. Das heißt: es soll sichergestellt werden, dass der Wert des Hausrats in der WG nicht größer ist als die Versicherungssumme. Daher wird für die Berechnung der Versicherungssumme Hausrat die Pauschalmethode herangezogen – oft mit einer Summe von 650,-€ je Quadratmeter Wohnfläche.

Als Student in die WG? Eventuell brauchst du keine Hausratversicherung

Ziehst du als Student in ein WG-Zimmer, kommt es bei der Hausratversicherung auf zwei Dinge an. Erstens: Behältst du noch den gemeldeten Erstwohnsitz bei deinen Eltern – und gründest damit keinen eigenen Hausstand? Und zweitens: Verfügen deine Eltern über eine Hausratversicherung mit Außenversicherungsklausel.

Bei gemeldetem Elternwohnsitz sowie bestehender Hausratversicherung mit Außenversicherungsklausel benötigst du nämlich keine eigene Hausratversicherung für dein WG-Zimmer. Dein Hausrat ist über die Außenversicherungsklausel deiner Eltern bereits abgesichert. Zu beachten ist dabei nur die geltende Entschädigungsgrenze für die Außenversicherung deiner Hausratversicherung.

Eigene Hausratversicherung sinnvoll bei teurem Equipment oder teurer Einrichtung

Oft liegt die Entschädigungsgrenze für deine gesamten Dinge im WG-Zimmer bei einem Prozent-Bruchteil der gesamten Versicherungssumme der elterlichen Hausratversicherung. Oft liegt diese Grenze zwischen 10 % und 20 %. Sind deine Eltern mit 100.000 € versichert, zahlt dir die Hausratversicherung im Schadenfall in der WG nur maximal zwischen 10.000 und 20.000 Euro. Auch wenn das in der Regel hinkommt, gibt es doch Ausnahmen: wenn du zum Beispiel teures IT-Equipment für deine Ausbildung oder Nebenjob nutzt.

Student in der WG? Wenn die Außenversicherung nicht in Frage kommt...

Ist die Versicherungssumme zu gering oder willst du einen eigenen Hausstand gründen – sprich: deinen Erstwohnsitz in das WG-Zimmer verlegen? Dann benötigst du eine eigene Hausratversicherung. Vorausgesetzt, du hast nicht nur Stuhl, Tisch und Matratze.

Es gibt zwar keine eigene Hausratversicherung zum Studententarif – trotzdem kannst du dich oft für kleines Geld versichern. Denn dein gesamter Hausrat benötigt oft noch keine hohe Versicherungssumme – dem Hauptfaktor für die Berechnung deiner Beiträge. Darüber hinaus bietet die Hausratversicherung oft einen günstigen Basistarif an, über die du die wichtigsten Schadenfälle abdeckst.

Achte als Student auf Entschädigungsgrenzen und Außenversicherung deiner Hausratversicherung

Worauf solltest du noch achten als Student? Zum Beispiel darauf, wie viel du unterwegs bist – und ob du ein hochwertiges Fahrrad nutzt. Für dein persönliches Hab und Gut auf der Reise greift die Außenversicherungsklausel deiner Hausratversicherung. Achte hier auf die maximalen Entschädigungsgrenzen und Bedingungen deines Vertrags.

Beim Thema Hausratversicherung und Fahrrad gilt: Hier sind die Bedingungen je nach Hausratversicherung sehr unterschiedlich. Hochwertige Fahrräder tagsüber und unterwegs ausreichend abzusichern gelingt meist nur über einen Zusatzbaustein deiner Hausratversicherung. Dadurch steigen zwar die Beiträge – dafür genießt dein Drahtesel aber auch exklusiven Schutz.

Hausratversicherung bei Untervermietung: spezieller Fall in der WG

Ist in deiner WG eine Person der Hauptmieter und schließt mit den anderen WG-Bewohnern jeweils Verträge als Untermieter ab, ist die Situation für die Hausratversicherung besonders. Erstens ist dann keine Hausratversicherung für WGs möglich, die einige Hausratversicherungen anbieten. Und zweitens kann die Hausratversicherung die anderen WG-Bewohner nicht mehr stillschweigend miteinschließen. Vielmehr gilt: Bei Untermietverträgen braucht jeder Bewohner der WG eine eigene Hausratversicherung. Einzige Ausnahme: Der Hauptvermieter der WG vermietet ein Zimmer als möbliertes WG-Zimmer. Bei möblierten Zimmern versichern einige Hausratversicherungen die so vermieteten Gegenstände innerhalb der bestehenden Hausratversicherung mit.

Ist die Hausratversicherung für WGs Pflicht? Nein

So sinnvoll die Hausratversicherung ist – auch für die WG: vom Gesetz vorgeschrieben ist sie nicht. Auch nicht, wenn einige Vermieter einer WG-Wohnung dies in ihren Mietklauseln verlangen. Der Deutsche Mieterbund hält das für unzulässig.

Nun ist zwar gerade für die Studenten-WG die Hausratversicherung eine gute Lösung, für die kleinen und größeren Malheurs, die nun mal hier öfter vorkommen. Und das auch bei kleinem Budget – denn eine Hausratversicherung ist nicht teuer. Zumal die Kosten für die Hausratversicherung ja in der WG geteilt werden. Niemand darf dir jedoch zwingend eine Hausratversicherung vorschreiben.

Zur Erinnerung: das schützt die Hausratversicherung

Wer in der WG zum Beispiel als Student auf den Schutz einer Hausratversicherung verzichtet, geht ein Risiko ein. Denn die bereits in einem 20 qm-Zimmer eingebrachten Haushaltsgeräte sind für Studenten oft teure Arbeitsgeräte: wie iPhone, iMac, Notebook & Co. Kommt dann noch ein bequemer Stuhl, Hifi-Boxen und sonstige technische Hilfsmittel für Studium und späteren Beruf hinzu, übersteigt die Summe bereits hier in vielen Fällen 10.000 Euro. In bestimmten Fällen – wie zum Beispiel einem Wohnungsbrand – gibt es ohne Hausratversicherung keine Entschädigung. Ebenso bei einem Wohnungseinbruch. Und beim Brand muss nicht einmal alles zu Asche aufgegangen sein – es reicht, wenn der Anzug fürs Bewerbungsgespräch nicht mehr vom Brandgeruch zu befreien ist – ebenso wie das Notebook oder der Bürostuhl.

Deshalb hier noch einmal zur Erinnerung die Fälle, in denen dich auch als Student in der WG eine Hausratversicherung schützt:

  • bei Brand: Wenn dein defekter Flatscreen zum Beispiel dein Zimmer in Brand setzt – und nach dem Löscheinsatz nichts mehr darin zu verwenden ist, zahlt die Hausratversicherung.
  • bei Schäden durch Leitungswasser: Das gilt für die Überschwemmung beim defekten Zulauf der Waschmaschine ebenso wie bei der übergelaufenen Badewanne – die Hausratversicherung springt ein.
  • beim Einbruchdiebstahl: mit anschließendem Vandalismus, also der mutwilligen Zerstörung von Einrichtung und Mobiliar durch die Eindringlinge; hast du dein teures Fahrrad bei dir im Zimmer, natürlich auch dieses.
  • bei Sturm und Hagelschäden: Wenn draußen in deiner Abwesenheit ein Sturm tobt, das Dach abdeckt oder ein Fenster zerstört und dein Hausrat durch eindringendes Regenwasser beschädigt wird, schützt dich ebenfalls die Hausratversicherung.

Weitere Kostenübernahme: das zahlt die Hausratversicherung auch

Die Hausratversicherung ist eine Sachversicherung – sie bietet dir Versicherungsschutz für Einrichtungs-, Gebrauchs- und Verbrauchsgegenstände deines Privathaushalts oder deines WG-Zimmers. Versichert sind dabei zum einen die reinen Sachschäden zum Wiederbeschaffungswert. Alles, was von deinem Hausrat zerstört wurde, darfst du dir in gleicher Güte und Qualität neu anschaffen – unabhängig davon, wie alt oder gebraucht sie waren. Darüber hinaus entstehen in vielen Fällen zahlreiche weitere Kosten. Auch solche sind natürlich von der Hausratversicherung sinnvollerweise gedeckt.

So übernimmt die Hausratversicherung grundsätzlich auch folgende Kosten:

  • Kosten fürs Aufräumen: inkl. Abtransport und Entsorgung, z. B. für nach einem Brand nicht mehr Verwendbares
  • Kosten für Schlossänderungen: wenn im Versicherungsfall ein Schlüssel abhanden kommt
  • Reparaturkosten am Gebäude: zum Beispiel bei Vandalismus oder Gebäudeschäden durch einen Einbruch
  • Transport- und Lagerkosten: wenn deine Wohnung nicht mehr nutzbar ist und du Hausrat, den du dort nicht mehr lagern kannst, abtransportieren musst
  • Bewachungskosten und Kosten für Provisorisches: wenn du deine Wohnung nicht mehr bewohnen kannst und auch nicht mehr abschließen, es aber Dinge gibt, auf die jemand aufpassen muss

Darüber hinaus lassen sich durch Zusatzbausteine deiner Hausratversicherung weitere Kosten sowie Sachen deines Hausrats versichern:

  • Fahrrad: wenn du als Student oft mobil mit einem teuren Fahrrad in der Stadt unterwegs bist.
  • Glasbruch: du hast ein Aquarium? Die Hausratversicherung schützt Schäden durch den Zusatzbaustein Glasbruch auch die Kosten für ein neues Aquarium – nicht bloß den Schaden durchs ausgetretene Wasser als Aquarium-Versicherung.
  • weitere unbenannte Gefahren: du stößt beim Staubsagen deinen Fernseher um – und das Display bricht? Ein Zusatzbaustein unbenannte Gefahren schützt dich vor den Reparaturkosten.

Bei FRIDAY arbeiten Entwickler, Coder, UX-Designer und Scrum Master zusammen mit Aktuaren und Schadensexperten. Wir investieren Zeit und Energie, um FRIDAY gemeinsam nach vorn zu bringen. Dabei lassen wir uns aber nie die Chance entgehen, unsere Erfolge laut zu feiern.

Dein Glück im Unglück

Jetzt Hausratversicherung abschließen.

  • Grobe Fahrlässigkeit inklusive 
  • Erstattung zum Neuwert
  • Täglich kündbar  
Newsletter

Wichtige Nachrichten und Tipps für dein Auto direkt in dein Postfach.

Unterstützung

FRIDAY ist Teil der Schweizer Baloise Group.

logo