Versicherung Basics

Sonderkündigungsrecht Kfz-Versicherung, wann?

In der Regel kannst du eine Kfz-Versicherung zum 31.12. kündigen. Vier Wochen vorher muss das Kündigungsschreiben dafür deiner Kfz-Versicherung vorliegen – spätestens am Stichtag 30.11. All diese Fristen kannst du aber getrost vergessen, wenn du ein Sonderkündigungsrecht hast, dann kannst du nämlich innerhalb von vier Wochen nach einem besonderen Ereignis kündigen: entweder bei Beitragserhöhung, Fahrzeugwechsel oder Schadenfall. Details dazu liest du hier.

Deine Kfz-Versicherung kündigst du zum Ende der Laufzeit deines Vertrags. Die meisten Versicherungsverträge laufen vom 1.1. bis 31.12. Das bedeutet, du kannst zum 31.12. kündigen. Allerdings muss deiner Versicherung diese Kündigung vier Wochen vorher vorliegen, also zum 30.11., dem sogenannten Stichtag. Ausnahmen bilden hier natürlich Versicherungen, die dir eine monatliche Kündigung anbieten: wie FRIDAY.

Wirf am besten einen kurzen Blick in den Vertrag mit deiner Kfz-Versicherung, von wann bis wann dein Vertrag läuft. Nur zur Sicherheit. Denn vielleicht gehört deine Versicherung zu den wenigen 10 %, deren Vertragslaufzeiten anders sind.

3x Sonderkündigungsrecht bei deiner Kfz-Versicherung

Neben der regulären Kündigung gibt es die Möglichkeit einer Sonderkündigung. Ein Sonderkündigungsrecht hast du aber nur in ganz bestimmten Situationen, die wir dir hier einmal kurz auflisten, so dass du im Fall der Fälle Bescheid weißt, dass du deine Versicherung wechseln kannst – eben auch außerhalb des üblichen Termins zum Stichtag, dem 30.11.

Um die Sonderkündigung deiner Kfz-Versicherung zu nutzen, hast du drei Gelegenheiten.

Sonderkündigung #1: Sonderkündigungsrecht wegen Beitragserhöhung

Erhöht deine Kfz-Versicherung die Beiträge, hast du ein Recht auf Sonderkündigung. In der Regel teilt dir dies deine Kfz-Versicherung auch mit – zusammen mit dem Informationsschreiben zur Beitragserhöhung. Du musst allerdings innerhalb eines Monats kündigen, sonst verfällt dein Recht auf Sonderkündigung und du musst vielleicht wieder bis zum Stichtag warten.

Eine Beitragserhöhung ist eine gute Gelegenheit zu überprüfen, ob deine Kfz-Versicherung noch zu dir passt – und ob du nicht bei einer anderen Versicherung Geld sparen kannst.

Du willst nach Beitragserhöhung deine Kfz-Versicherung kündigen? Hier den Kündigungs-Vordruck herunterladen.

Sonderkündigung #2: Sonderkündigungsrecht wegen Fahrzeugwechsel

Es war an der Zeit: Du hast dir ein neues Auto zugelegt? Auch ein Fahrzeugwechsel zählt zu den Situationen, in denen du ein Sonderkündigungsrecht deiner Kfz-Versicherung hast. In einem solchen Fall musst du aber nicht selbst kündigen. Deine Zulassungsstelle übernimmt das direkt für dich, wenn du dein altes Auto ab- und dein neues Auto anmeldest. Eine automatische Kündigung erfolgt auch, wenn du dein Auto abmeldest und kein neues Fahrzeug anmeldest.

Übrigens: Die zu viel gezahlten Beiträge, zahlt dir deine alte Kfz-Versicherung zurück.

Neues Auto – alte Kfz-Versicherung kündigen?

Die Kündigung für deinen alten Wagen übernimmt deine Zulassungsstelle. Du musst gar nichts tun. Außer: dein neues Auto bei einer neuen Kfz-Versicherung deiner Wahl anmelden – vielleicht sogar zu besseren Konditionen. Schau doch gleich mal, was dir FRIDAY bietet und dich kostet.

Sonderkündigung #3: Sonderkündigungsrecht wegen Schadenfall

Du hast einen Schadenfall, den deine Kfz-Versicherung reguliert? Dann hast du ein Recht auf Sonderkündigung, die du innerhalb eines Monats nach Schadenabschlussmeldung aussprechen musst.

Warum Autoversicherung per Sonderkündigungsrecht kündigen?

Hast du das Recht auf Sonderkündigung, kannst du auch gleich mal schauen, ob du nicht die gleichen Leistungen woanders günstiger bekommst. Oder: Dein Leben hat sich mittlerweile verändert, du wünscht dir mehr Absicherung oder Service und bekommst diese Leistungen bei einer anderen Kfz-Versicherung inklusive? Vergleichen kostet ja nichts. 

Bist du zufrieden und deine Kfz-Versicherung bietet dir nach wie vor Top-Leistungen, die zu deinem Budget passen, musst du ja – Sonderkündigungsrecht hin oder her – nicht kündigen.

Du vergisst regelmäßig den Stichtag zu Kündigung deiner Kfz-Versicherung? Dann gönn dir doch eine monatliche Kündigungsfrist. So bleibst du flexibel und genießt alle Vorteile. Versicherungsvergleiche? Wann du willst. Leistungsanpassungen? Die immer genau zu deinem Leben passen. Weil du nach 4 Wochen einfach wechseln kannst oder bleiben, weil dir etwa FRIDAY bietet, was du brauchst – mit FRIDAY Original oder FRIDAY Zahl-pro-Kilometer. Beide Vertragsvarianten sind übrigens monatlich kündbar.

Kfz-Versicherung per Sonderkündigungsrecht wechseln: deine Fristen

Bitte denke dran, dass auch beim Sonderkündigungsrecht Fristen gelten. Deine Kündigung muss einen Monat nach der eingetretenen Situation – Beitragserhöhung, Fahrzeugwechsel oder Schadenfall – deiner Kfz-Versicherung vorliegen. Und „vorliegen“ bedeutet: bei der Versicherung im Briefkasten sein oder per Fax an diesem Datum eingehen oder per E-Mail eingetrudelt sein, sofern du das in deinem Fall machen kannst.

Der Beginn der 4-Wochen-Frist beginnt mit dem Tag, an dem beispielsweise die Beitragserhöhung der Kfz-Versicherung bei dir im Briefkasten landet.

Wie du nach Sonderkündigungsrecht kündigst

Deine Kündigung muss in jedem Fall schriftlich erfolgen. Anrufen und tschüss sagen, geht leider nicht. Also reiche deine Kündigung – zum Beispiel in Form dieses Muster-Vordrucks – per Post, Fax oder E-Mail bei deiner Kfz-Versicherung ein. Nur zur Info: Per Fax oder E-Mail kannst du nur kündigen, wenn in deinem Vertrag steht: „Kündigung in Textform“. Steht in deinem Vertrag nur „Schriftform“, so musst du per Brief kündigen.

Unser Tipp: Verschickst du die Kündigung per Post, so sind ein wenig Vorlaufzeit und ein Einschreiben eine gute Idee. So kannst du sicher sein, dass deine Kündigung zu einem nachweisbaren Termin und pünktlich bei der Kfz-Versicherung eingegangen ist.

Kündigungsschreiben an deine Kfz-Versicherung nach Sonderkündigungsrecht: so muss es aussehen

Wenn du dein Kündigungsschreiben selbst aufsetzen möchtest, so teile deiner Kfz-Versicherung zwei Dinge mit:

  1. Dein Name, deine Anschrift, Versicherungsscheinnummer, Kennzeichen des Fahrzeugs
  2. dein Sonderkündigungsrecht
  3. Kündigungsgrund wie zum Beispiel die Beitragserhöhung

Du solltest auf jeden Fall eine Bestätigung deiner Kündigung von deiner Kfz-Versicherung erhalten. Wenn nicht, hake lieber nach.

Bei FRIDAY arbeiten Entwickler, Coder, UX-Designer und Scrum Master zusammen mit Aktuaren und Schadensexperten. Wir investieren Zeit und Energie, um FRIDAY gemeinsam nach vorn zu bringen. Dabei lassen wir uns aber nie die Chance entgehen, unsere Erfolge laut zu feiern.

Zahl-pro-Kilometer

Fahr weniger. Zahl weniger.

  • kilometergenaue Abrechnung
  • Fährst du weniger, bekommst du Geld zurück
  • Monatlich kündbar
Newsletter

Wichtige Nachrichten und Tipps für dein Auto direkt in dein Postfach.

Unterstützung

FRIDAY ist Teil der Schweizer Baloise Group.

logo