Kfz-Versicherung wechseln bei Fahrzeugwechsel

Neues Auto, neue Kfz-Versicherung – dazu hast du bei einem Fahrzeugwechsel das Recht. Denn bei einem Fahrzeugwechsel greift das sogenannte Sonderkündigungsrecht. Davon kannst du Gebrauch machen – darfst aber auch einfach bei deiner Kfz-Versicherung bleiben. Die Chance auf bessere Bedingungen oder günstigere Beiträge bei einer anderen Kfz-Versicherung solltest du dir aber bei einem Fahrzeugwechsel nicht entgehen lassen. Und vergleichen kostet nichts. Wie du mit den Kfz-Versicherungen beim Fahrzeugwechsel verfährst und wie du eine neue Kfz-Versicherung findest? Lies weiter …

Bei einem Fahrzeugwechsel kannst du bei deiner bisherigen Kfz-Versicherung bleiben, darfst aber die Kfz-Versicherung auch ohne Probleme wechseln. Zwei Dinge sind hier besonders wichtig: 

  • Du brauchst für dein neues Fahrzeug einen eigenen Versicherungsvertrag mit einer Kfz-Versicherung.
  • Mit einem Fahrzeugwechsel hast du bei deiner Kfz-Versicherung ein Sonderkündigungsrecht. Das bedeutet, du kannst deinen Vertrag auch während der Laufzeit kündigen – also unabhängig von regulären Kündigungsterminen. 

Neuer Versicherungsvertrag bei Fahrzeugwechsel – egal ob Wechsel der Kfz-Versicherung oder nicht

Deine Kfz-Versicherung ist an dein Auto gebunden. Also egal, ob du zu einer neuen Kfz-Versicherung wechseln willst oder bei der alten Kfz-Versicherung bleiben möchtest: Du brauchst einen neuen Kfz-Versicherungsvertrag für das neue Fahrzeug. Deshalb ist ein Fahrzeugwechsel auch immer eine gute Gelegenheit, die eigene Kfz-Versicherung zu prüfen und mit anderen Kfz-Versicherungen zu vergleichen.

Fahrzeugwechsel: Sonderkündigungsrecht bei deiner Kfz-Versicherung und Chance

Die Chance des Sonderkündigungsrechtes empfehlen wir dir auch zu nutzen, da du in der Regel mit dem neuen Versicherungsvertrag sonst nur zum nächsten Kündigungstermin wechseln kannst. Das ist meist zum berühmten Stichtag Autoversicherung. Außer: Du hast ein Sonderkündigungsrecht oder bist bei einer Digitalversicherung wie FRIDAY.

Zum Beispiel: Wechsel zu einer flexiblen Kfz-Versicherung nach Fahrzeugwechsel

Denn bei FRIDAY kannst du deine Kfz-Versicherung monatlich kündigen und brauchst dir keine Gedanken um Vertragslaufzeiten zu machen. Sowohl bei der FRIDAY Original als auch bei der FRIDAY Zahl-pro-Kilometer. Egal ob ein Fahrzeugwechsel vorliegt oder du einfach eine andere Kfz-Versicherung abschließen möchtest.

Eine Kfz-Versicherung ist an dein Fahrzeug gebunden. Deshalb besteht bei Fahrzeugwechsel ein Sonderkündigungsrecht bei deiner Kfz-Versicherung. Mit der Abmeldung erlischt der Vertrag deiner Kfz-Versicherung automatisch. Für die Anmeldung des neuen Fahrzeugs brauchst du eine neue Versicherung.

Fahrzeugwechsel: Kfz-Versicherung vergleichen und wechseln

Ist deine Kfz-Versicherung teurer oder doch recht günstig – gerade im Hinblick auf das neue Auto? Was für Leistungen bietet deine Kfz-Versicherung an und passt sie noch zu deinem Leben? All das sind Fragen, die du dir mit dem Fahrzeugwechsel am besten beantwortest, um dann mit dem neuen Auto und einer guten Kfz-Versicherung durchzustarten. 

Kfz-Versicherung kündigen – nicht nötig bei Fahrzeugwechsel

Meldest du dein altes Auto ab, erlischt automatisch seine Kfz-Versicherung. Eine Kündigung deiner Kfz-Versicherung ist also nicht nötig. Zur Sicherheit kannst du aber deiner Kfz-Versicherung die Abmeldebestätigung der Zulassungsstelle vorlegen. Bereits gezahlte Beiträge erhältst du dann im Anschluss von deiner alten Versicherung anteilig zurück. Für dein neues Auto musst du dann in jedem Fall eine neue Kfz-Versicherung abschließen.

Fahrzeugwechsel und Kfz-Versicherung – so gehst du vor

  1. Kfz-Versicherung für neues Fahrzeug: Suche und schließe für dein neues Auto eine Kfz-Versicherung ab – zum Datum des gewünschten Versicherungsbeginns. Den Nachweis dafür, in Form der eVB-Nummer, legst du bei der Anmeldung vor.
  2. Auto abmelden: Melde dein altes Auto auf der Zulassungsstelle ab – die Kfz-Versicherung erlischt automatisch. Lege der alten Kfz-Versicherung den Abmeldebescheid vor, wenn du ganz auf Nummer Sicher gehen willst.
  3. Neues Fahrzeug anmelden: Melde dein neues Auto auf der Zulassungsstelle an. Das kannst du zusammen mit Punkt 2 erledigen. Alles, was du dafür brauchst, erfährst du mit der Auto anmelden Checkliste.

iKfz bei Fahrzeugwechsel

Eventuell kannst du dir den Fahrzeugwechsel noch leichter machen: Mit iKfz. Seit dem 1. Januar 2015 kannst du dein Auto digital abmelden. Aber nur, wenn es nach dem 01. Januar 2015 zugelassen wurde. In manchen Städten funktioniert auch schon die Kfz-Zulassung online, allerdings von fabrikneuen Fahrzeugen. Du musst dafür aber einige technische Voraussetzungen erfüllen.

Wie neue Kfz-Versicherung finden

Bei der Vielzahl an Versicherern und ist es gar nicht so leicht, die passende Kfz-Versicherung für sich zu finden. Denn der Beitrag der Kfz-Versicherung für dein neues Fahrzeug ist ja nur ein Aspekt. Wenn die Leistungen zu wenig begeistern oder der Service Wünsche offenlässt, hast du vielleicht für dich Wichtiges außer Acht gelassen. Ein Versicherungsvergleich braucht mehr Weitblick als nur ein Auge auf die Beitragshöhe. Lies hier, wie du eine passende günstige Autoversicherung findest. Oder schau direkt mal bei FRIDAY – kostet dich nur 90 Sekunden.

FRIDAY Autoversicherung

Die FRIDAY Kfz-Versicherung bietet dir zwei Versicherungsmodelle, natürlich die klassischen Deckungen Vollkasko, Teilkasko, Kfz-Haftpflicht sowie viele Zusatzleistungen – eine Kfz-Versicherung für Normalos, Wenigfahrer sowie Umwelt- und Servicebewusste.

Beitrag für Kfz-Versicherung

Wenn du dich generell noch einmal informieren willst, wie Kfz-Versicherungen deine Kfz-Versicherung berechnen und welche Faktoren deinen Beitrag bestimmen, lies hier mehr über Kosten Autoversicherung.

Kfz-Versicherungen prüfen – besonders als Wenigfahrer

Gerade wenn du Wenigfahrer bist, lohnt es sich für dich, bei der neuen Kfz-Versicherung genauer hinzuschauen, denn hier bietet sich viel Sparpotenzial. Zum Beispiel gibt es Kfz-Versicherungen wie FRIDAY, die exakt nur die gefahrenen Kilometer abrechnen. Bei unter 5.000 Kilometer im Jahr rechnet sich das am meisten. Wie das bei FRIDAY funktioniert – liest du unter:Kilometergenaue Autoversicherung: sparen beim Kfz.

Kfz-Versicherungen vergleichen im Hinblick auf Kilometerstaffeln

Grundsätzlich orientieren sich die Kfz-Versicherungen an den Jahreskilometern, die du fährst, aber nur wenige Kfz-Versicherungen geben dieses geringere Unfallrisiko, das du durch das Wenigfahren mitbringst, an dich exakt weiter. Üblich sind bei der Berechnung von Beiträgen die sogenannten Kilometerstaffeln, die Kfz-Versicherungen ansetzen, die jedoch oft innerhalb bestimmter Kilometerbereiche pro Jahr nicht mehr unterscheiden. FRIDAY rechnet für dich kilometergenau ab: schau doch mal nach unter dem Stichwort:Geld zurück für nicht gefahrene Kilometer.

Bei FRIDAY arbeiten Entwickler, Coder, UX-Designer und Scrum Master zusammen mit Aktuaren und Schadensexperten. Wir investieren Zeit und Energie, um FRIDAY gemeinsam nach vorn zu bringen. Dabei lassen wir uns aber nie die Chance entgehen, unsere Erfolge laut zu feiern.

Bleibe auf dem aktuellen Stand

Melde dich für den FRIDAY Newsletter an und erhalte Informationen zu Produktneuheiten, limitierten Aktionen, persönliche Angebote und nützliche Tipps rund ums Thema Versicherungen.

Newsletter Icon