• Mobilität
  • Haus & Wohnen
  • Unternehmen

Umzug in eine neue Wohnung: mit Umzugschecklisten von FRIDAY

Umzug – das ist anstrengend genug. Selbst mit viel Vorfreude auf etwas Neues. Denn geht’s in eine neue Wohnung oder Haus, gibt’s viel zu tun, der Kopf brummt bei all den anstehenden Erledigungen. Checklisten oder noch besser Umzugschecklisten sind dann besonders hilfreich. Als Hausratversicherung ist FRIDAY wichtig, dass du dich auch in der neuen Wohnung von Anfang an bestens abgesichert fühlst. Und dafür gibt’s unsere spezielle Umzugscheckliste.

Bei einem Umzug ist eine gute Planung fast alles. Planung für die Zeit vor dem Umzug, Planung für den Tag des Umzugs und Planung für die Zeit nach dem Umzug. Denn ein Umzug bedeutet viel Arbeit. Es geht nicht nur um die Abgabe der alten Wohnung und den Bezug der neuen Wohnung, sondern auch um Mitteilungen der neuen Adresse an verschiedene Stellen und Institutionen wie Hausratversicherung & Co.

Gut geplant, ist schon halb umgezogen: Umzugschecklisten helfen dir, den Überblick beim Umzug zu behalten. Ob mit oder ohne Umzugsunternehmen.

Dein Umzug – deine Umzugscheckliste „vor dem Umzug“

Plane vor einem Umzug genügend Zeit ein, um Materialien zu bestellen, Kisten zu packen, Arbeiten an der neuen Wohnung und an der alten Wohnung zu verrichten und zu überlegen, was du mitnehmen magst. Mehrere Wochen oder gar Monate im Voraus solltest du im Optimalfall anfangen. Das hilft dir, dass der eigentliche Umzug gut vorbereitet ist und nicht so stressig wird.

To-do-Liste vor dem Umzug

Details

Erledigt!

Umzugskartons bestellen

Am besten einige Wochen vor dem Umzug, dann kannst du schon einmal packen. Lies hier, welche Umzugskartons die besten sind für deinen Umzug.

Plan für die neue Wohnung

Was kommt wo beim Umzug hin? Das hilft dir und den Umzugshelfern.

Umzugsunternehmen oder selber umziehen mit Freunden & Co

Prüfe die Kosten Umzugsunternehmen, um dir eventuell Arbeit abnehmen zu lassen. Privaten Helfern rechtzeitig Bescheid geben.

Verschönerungs- oder Renovierungsarbeiten in der neuen Wohnung

Sofern möglich, mit Vorlaufzeit planen. Denn ist erst einmal alles nach dem Umzug an Möbeln und Kartons drin, wird’s schwerer, Arbeiten zu verrichten.

Ausmisten und alte Möbel vor dem Umzug entsorgen

Je weniger unnötige Dinge in die neue Wohnung transportiert werden müssen, desto leichter. Mehr über Möbel entsorgen vor dem Umzug liest du hier.

Sonderurlaub für Umzug beim Arbeitgeber beantragen

Sonderurlaub Umzug? Schau, ob‘s für dich geht.

Kinder am Umzugstag versorgt?

Je nach Alter können Kinder beim Umzug mithelfen oder sind besser bei Freunden oder Oma und Opa aufgehoben.

Halteverbot für Umzug

Dann kann der Umzugswagen in Ruhe eingeladen werden. Lies hier, wie für den Umzug Halteverbot funktioniert.

Übergabetermin alte Wohnung mit Vermieter

Kläre, welche Reparaturen eventuell noch von dir gemacht werden müssen.

Neue Wohnung vor dem Umzug übernehmen

Am besten prüfst du zusammen mit dem Vermieter die neue Wohnung und hältst Schäden fest.

Dein Umzug – deine Umzugscheckliste „Tag des Umzugs“

Den Tag des Umzugs organisierst du am besten sehr gut, damit alles möglichst reibungslos funktioniert.

To-do-Liste am Tag des Umzugs

Erledigt!

Notiere die Zählerstände für Gas und Strom

Essen und Trinken für Umzugshelfer

Umzugsfahrzeug gekonnt beladen

Möbel zuerst in die Wohnung

Umzugskartons auf die Zimmer verteilen

Dein Umzug – deine Umzugscheckliste „nach dem Umzug“

Auch nach dem Umzug gibt es einiges zu, an das du denken musst. Da geht es beispielsweise um die Abgabe der alten Wohnung.

To-do-Liste nach dem Umzug

Details

Erledigt!

Endreinigung alte Wohnung

Denn dann ist ja alles raus und du kannst optimal reinigen.

Endabnahme der alten Wohnung durch Vermieter

Ist alles sauber und im vereinbarten Zustand, kann der Schlüssel übergeben werden.

Umzugskartons in neuer Wohnung ausräumen

Schön der Reihe nach. Das Wichtigste für den Alltag zuerst.

Rechnungen vom Umzug sammeln

Denn ist dein Umzug beruflich bedingt, kannst du ihn von der Steuer absetzen.

Dein Umzug – deine Umzugscheckliste „neue Adresse“

Du ziehst um, du hast eine neue Adresse. Es gibt einige, die diese neue Adresse nach deinem Umzug kennen sollten. Natürlich nicht nur Freunde, sondern auch Versicherungen, Institutionen etc. Die Liste hier hilft dir, alle nach deinem Umzug zu informieren.

Umzug bzw. neue Adresse mitteilen an

Details und Fristen

Erledigt!

Einwohnermeldeamt

Bitte innerhalb von 2 Wochen nach dem Umzug beim Einwohnermeldeamt Adresse der neuen Wohnung im Personalausweis eintragen lassen.

Strom- und Gasanbieter

Für weitere Versorgung auch nach dem Umzug.

Post

Damit du deine Post an die neue Adresse der Wohnung erhältst. Du kannst auch einen kostenpflichtigen Postnachsendeantrag vor dem Umzug stellen.

Internet- und Festnetz-Anbieter

Erkundige dich, ob für dich nach dem Umzug am neuen Standort ein Wechsel oder ein neuer Vertrag günstiger ist.

Mobilfunkprovider

Für Buchhaltung, Vertrag & Co.

Zulassungsstelle für dein Kfz

Deine neue Adresse muss in den Fahrzeugpapieren stehen. Dein Kennzeichen behalten geht übrigens auch, wenn du in einen neuen Kreis umziehst.

Bank

Für die Kontaktaufnahme nach dem Umzug oder wenn es um steuerrelevante Unterlagen geht.

Haushaltsversicherung

Informiere deine Versicherung spätestens direkt nach dem vollzogenen Umzug über deine neue Wohnung und eventuell veränderte Wohnfläche. Dann genießt du weiterhin vollen Schutz.

Autoversicherung

Für Vertragsänderung, Rechnungszustellung etc.

Arbeitgeber

Für seine Buchhaltung & Co.

Alter Vermieter

z. B. für die nachfolgende Nebenkosten-Endabrechnung

Schule oder Kindergarten

Zur Kontaktaufnahme und Vertragsänderung etc.

Vereine

Für Buchhaltung, Vertrag & Co.

GEZ

Hast du bisher keine GEZ gezahlt, musst du in der neuen Wohnung GEZ neu anmelden. Zahlt in der neuen Wohnung jemand GEZ, kannst du ggfs. abmelden. Die Ummeldung auf eine neue Wohnadresse kannst du auf der Webseite vornehmen. Mehr zum Thema liest du unter GEZ & Umzug.

Lies hier noch mehr Details zu Umzug + Adresse ändern.

Umzug – wann neue Hausratversicherung für die Wohnung abschließen?

Eigentlich läuft deine Hausratversicherung nach einem Umzug weiter. Aber je nachdem hast du vielleicht mehr oder weniger Platz. Diese Veränderungen solltest du neben deiner Adresse der Versicherung mitteilen, damit sie den Vertrag anpasst. Dann genießt du volle Absicherung und zahlst auch nicht zu viel.

Vielleicht ziehst du aber auch nach einer Trennung in eine neue Wohnung – die Hausratversicherung hatte aber dein Partner abgeschlossen. Dann schließe eine eigene Hausratversicherung für die neue Wohnung ab. Für den Umzug ist dein Hab du Gut aber noch geschützt.

Umzug steht an, aber deine alte Hausratversicherung lief auf den Partner?

Dann schau doch mal bei FRIDAY. Denn umfassende Grunddeckung, weltweite Außenversicherung, Unterversicherungsverzicht und Verzicht auf grobe Fahrlässigkeit gibt’s bei FRIDAY inklusive – ohne Selbstbeteiligung.

Bei FRIDAY arbeiten Entwickler, Coder, UX-Designer und Scrum Master zusammen mit Aktuaren und Schadensexperten. Wir investieren Zeit und Energie, um FRIDAY gemeinsam nach vorn zu bringen. Dabei lassen wir uns aber nie die Chance entgehen, unsere Erfolge laut zu feiern.

Bleibe auf dem aktuellen Stand

Melde dich für den FRIDAY Newsletter an und erhalte Informationen zu Produktneuheiten, limitierten Aktionen, persönliche Angebote und nützliche Tipps rund ums Thema Versicherungen.

Newsletter Icon
Newsletter

Wichtige Nachrichten und Tipps für dein Auto und Zuhause direkt in dein Postfach.

Du kannst dich jederzeit mit dem Abmeldelink in unseren E-Mails oder über unser Kontaktformular abmelden. Weitere Abmeldemöglichkeiten findest du hier.

Unterstützung

FRIDAY ist Teil der Schweizer Baloise Group.

logo